Stellungnahme: Messerattacke am Rathausplatz

Februar 2018, Heilbronner Rathausplatz: Ein 70-jähriger Mann greift drei Flüchtlinge
mit einem Messer an. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes.

Die Jungen Liberalen Heilbronn verurteilen jegliche Gewalttaten – ungeachtet ihrer Gründe. In diesem Sinn bedauern wir sehr, dass in Heilbronn und Deutschland fremdenfeindliche Motive ihren Weg in die Gesellschaft finden. Unabhängig der Einstellung zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung: Fremdenfeindlichkeit ist keine Legitimation für Gewalt.

Wir, als liberale Organisation, glauben an die Werte des Grundgesetzes und das Prinzip des Rechtsstaates. Es ist jedes Bürgers Pflicht, die Unantastbarkeit der Menschenwürde zu achten. Egal ob deutsch oder nicht: Gewalt muss mit den Mitteln des Rechtstaats geahndet werden.

Neuer Kreisvorstand!

Die Jungen Liberalen Heilbronn haben einen neuen Kreisvorstand auf der jährlichen Mitgliederversammlung gewählt.
Bestätigt im Amt wurden der Kreisvorstand Alexander Hampo und die stellv. Kreisvorstände Philip Toma (Öffentlichkeitsarbeit), Matthias Mettendorf (Finanzen) und Finn-Ole Albers (Programmatik). Neu im Vorstand ist Sven Nowak, der sich von nun an um die Organisation kümmert.
Details zu den Mitgliedern des Kreisvorstands findet ihr auf unserer Webseite unter der Rubrik „Wir JuLis“.
Der neue Kresivorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit im folgenden Jahr, das für die Liberalen in Deutschland sicherlich sehr spanend seien wird. Wir freuen uns außerdem auf eine erfolgreiche und lebhafte Zusammenarbeit mit euch, den Mitgliedern der JuLis Heilbronn!

10,7 Prozent!

 

Dankeschön für das tolle Ergebnis! Dankeschön für Ihre Stimme. Die FDP ist wieder im Bundestag und Baden-Württemberg mit ganzen 12 Abgeordneten vertreten. Auch Heilbronn ist mit Michael Link, einem langjährigen Förderer unseres Kreisverbandes, dabei.

Die Bundestagswahl 2017 hat gezeigt: die FDP ist modern und hat das Vertrauen der Wähler wiedererlangt. Vor allem die Interessen der jungen Wähler sind dabei nicht zu kurz gekommen. Digitalisierung und Bildung waren ein zentrales Thema des FDP-Wahlkampfs – und haben überzeugt!

Es freut uns als Junge Liberale, dass die Arbeit die auch wir in die Neugestaltung und -ausrichtung der FDP investiert haben, Früchte trägt. Die vielen Stunden die unsere Mitglieder in den Wahlkampf investiert haben sind nicht umsonst gewesen. Deshalb ein großer Dank an Alle, die ihre Zeit gegeben haben um die FDP bei ihrem Wahlkampf zu unterstützen!

Wichtig ist nun, dass die Ziele mit denen die FDP angetreten ist nicht verfehlt werden. Zentrale Themen des Wahlkampfs müssen auch zentrale Themen der Koalitionsverhandlungen sein. Die FDP darf sich nicht unter Wert verkaufen. Sollte das nicht möglich sein, gibts es nur eine Option: Opposition.Danke2017BTW