In den letzten Jahren gab es bereits viele Neugründungen im Osten Deutschlands. Doch nur wenige sind sehr erfolgreich und bringen es gar zu einem „unicorn„:

Ein „unicorn“ ist ein Start-up, das, bevor es an die Börse geht, mit einer Milliarde US-$ bewertet wird. Das ist beinahe so selten, wie das Fabelwesen selbst. Es muss sich um ein außerordentliches Spitzenunternehmen handeln. Solche Spitzenunternehmen mit Spitzentechnologien und Spitzeninnovation wollen wir auch in Deutschland und vor allem im Osten Deutschlands, damit sich dort eine herausragende Ökonomie entwickelt, die Beschäftigung sich verbessert, die Kaufkraft steigt, die Investitionen wachsen und der Osten eine neue Blüte erlebt.

Die jungen Unternehmen wollen wir bei ihren Leistungen unterstützen. Wenn die Bürokratie sinkt, die Start-ups in der schweren Phase der Produktentwicklung finanziert werden, der Mut zu Investition und Risikokapital steigt, auch wenn mal ein Experiment schief geht, dann werden wir bald viele neue Einhörner im Osten Deutschlands herumgaloppieren sehen.